Sinn und Zweck eines Zergels


Neben dem Spaßfaktor, den der Hund beim Spielen mit einem Zergel hat, bindet es natürlich die Mensch- Hund- Beziehung , wenn man mit seinem Hund um die Wette "zergelt". Dabei ist es wichtig, auch den Hund mal "gewinnen" zu lassen, damit die Freude am Spiel bestehen bleibt und das Spiel nicht in Frust seitens des Hundes endet, was für beide Partien nicht schön wäre. Zudem sollte man mit dem Hund auf „Augenhöhe“ zergeln.

Das Zergel kann apportiert werden, als Suchspiel dienen oder geworfen werden. Eine schöne und auslastende Beschäftigung für den Hund wäre zum Beispiel die Rückspursuche (Verlorensuche) mit einem Zergel. Bei der Rückspursuche wird das Zergel im Lauf unbemerkt vom Hund auf dem Weg fallen gelassen und unter Signal sucht der Hund es und apportiert es. Wichtig ist dabei, dass es kleinschrittig aufgebaut wird und dass die Distanz am Anfang so minimal wie möglich gehalten wird. Dies wird dann mit der Zeit gesteigert. Wenn der Hund die Rückspursuche dann nach einer gewissen Zeit beherrscht, könnt ihr das Zergel auch zum Beispiel hinter einen Baumstamm legen oder in Höhe des Hundes an einen Ast hängen. Wenn Dein Hund das Zergel apportiert hat, „zergel“ mit ihm als Belohnung.

 

Wie das Ganze dann in der Tat aussieht, seht ihr im Video nach dem Text.

Im Hundesport, z.B. Agility kann das Zergel als Motivationsspielzeug dienen.

 

Wenn Dein Hund Stöckchen liebt, sich aber schon mehrfach an diesen Teilen verletzt hat, wären die Zergel eine tolle Alternative zum Stöckchen. Sie sind vom Material her weich und Dein Hund kann sich nicht daran verletzen. Zudem können auch zwei Hunde damit zerren.

 

 

Dazu ist es auch noch praktisch: Es nimmt nicht allzu viel Platz weg und man kann es sich zum Beispiel in die Hosentasche stecken.

 

 

Das Zergel übt zudem einen positiven Effekt auf die Zahngesundheit des Hundes aus. Durch das drauf rum beißen werden die Zähne gereinigt und Zahnstein vorgebeugt.

Gerade in der Hundeerziehung kann man mit dem Zergel Signale wie z.B.  „Aus", „Tauschen" oder wie man die Signale auch selbst nennen mag, dem Hund antrainieren.

 

 

Außerdem bietet es eine alternative Belohnung zum Leckerli.

 

 

Das Zergel besteht aus Polar- Fleece, was bei 30°C in der Waschmaschine gewaschen werden kann.

 

 

Das wichtigste zum Schluss: Meine hergestellten Zergel haben von meinem Mischlingsrüden Pablo das Prüfsigel langlebig, robust und widerstandsfähig erhalten. Mit seinem Kiefer und Gebiss bekommt er normalerweise alles klein. An meinen Zergel ist er jedoch gescheitert! Sie stecken so einiges weg.

Trotz alle dem solltest Du deine Hunde nicht unbeaufsichtigt damit spielen lassen und denke bitte daran, dass es kein reines Kauspielzeug ist.

 

Video folgt!